Fünf Am Freitag

image

. Spieleabend mit den Freunden. Ein paar Stunden lang einfach die Seele baumeln lassen. Hach. ♥

. Kilometer weit laufen, um die innere Unruhe loszuwerden. Funktioniert zum Glück.

. Geld ausgegeben für Spiele und Tee. Und Verbinde-Die-Punkte-Bücher. Und zwei Bücher aus dem Bücherschrank genommen.

. Hat jemand noch Spiele-Empfehlungen? Überlege ja, mir noch Takenoko zu holen.

. Heute morgen habe ich auf meine Teebestellung gewartet. Stattdessen kam der Gewinn (Bild siehe oben) vom Gewinnspiel von 2kindchaos. Hatte schon fast nicht mehr damit gerechnet. Ich freue mich sehr, denn Reis geht immer und je einen zweiten Kochlöffel und Pfannenwender kann ich sehr gut gebrauchen! Freue mich schon, die Zutaten auszuprobieren. Noch einmal vielen Dank an Frida!

Filmeabend süß-sauer

S. war gerade hier.
Wir haben uns einen gemütlichen Abend gemacht. Hatte Hähnchen süß-sauer gemacht und nach dem Essen haben wir „Captain America: The First Avenger“ gesehen.
Ich bin ja ziemlich Frauen-untypisch und liebe Actionfilme. Mit so Kitsch-Romanzen kann man mich jagen. Und trotzdem habe ich mir vor einiger Zeit The Longest Ride von Nicholas Sparks gekauft. Aber psst! Ich schiebe es auf meinen Vater, mit dem ich früher immer die alten James-Bond-Filme gesehen habe.
Captain America habe ich damals in den USA gesehen. Hinter mir hat ein Typ geschnarcht, bestimmt die erste halbe Stunde des Films. Aber Spaß hatte ich trotzdem.

Von S. gab es außerdem noch ein (sehr) verspätetes Weihnachtsgeschenk. 🙂 Bin mir ziemlich sicher, dass ich es in Zukunft gut gebrauchen kann. (Danke noch mal!)

Habt ihr eigentlich Interesse an dem Rezept für die süß-saure Soße? Ja, ist komplett selbst gemacht. Kaufe selten fertige Soße, weil ich die meisten nicht vertrage (Laktoseintoleranz ftw…) oder weil sie nicht schmecken. :/ Außerdem ist selbst gemacht oft günstiger. 😉

Just For Me Moments 52/2014

Wenn man sich was gönnen will, geht’s natürlich gehörig schief.
Am Montag wollte ich baden gehen. Ich gehe selten baden. In meiner Wohnung habe ich keine Badewanne und bei meinen Eltern habe ich nicht oft genug die Muße.
Nachdem ich erst den Stöpsel nicht richtig geschlossen hatte (woher soll man auch wissen, dass man da noch manuell nachhelfen muss?) , dann das Wasser kalt und der Schaum weg war und ich mir beim Wasserkochen-für-die-Badewanne den Daumen verbrannt habe, habe ich es dann doch noch in die Badewanne geschafft. Mit Schokolade und meinem Kindle. Hach.

Von Sarah habe ich zu Weihnachten Die Känguru-Chroniken bekommen. Das habe ich gelesen, als am 1. Weihnachtstag die Verwandtschaft weg war. Kräfte tanken nach einem 6-stündigen Einfall der 35 Raubtiere. Oder so. (Das ist nur die Familie meines Vaters. Und es waren nicht mal alle da.)
Freitag habe ich dann noch ein wenig in einem ebook gelesen, über das ich gestolpert bin und das mich total fesselt.

Samstag habe ich mich mit C. getroffen. Ich zähle das jetzt einfach mal mit, weil mir die Zeit so verdammt gut getan hat. Obwohl Primark völlig überfüllt war. Aber die haben so tolle Harry Potter Klamotten!! Schön war auch, C beim Auspacken seiner Geschenke zu beobachten. Und später das verdammt leckere Essen von ihm zu genießen.

image

[Review] Ich liebe Dich … und Dich

Inhalt
Melanie ist mit Jonas zusammen und sehr glücklich. Immerhin ist er ihr Traummann. Allerdings begegnet sie an einem Morgen beim Joggen Tom, der ziemlich verkatert ist. Und irgendwie bekommt sie ihn nicht mehr aus dem Kopf. Und auch Tom muss ständig an Melanie denken. Rein zufällig treffen sich die beiden wieder und es knistert. Aber da ist ja immer noch Jonas und den will Melanie auf gar keinen Fall verlieren… Weiterlesen

Diese Woche…

Gesehen – Immer noch Fußball…
Gelesen – Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown: Wish You Were Here (fast fertig gelesen), Agatha Christie: Dead Man’s Mirror (in „Murder In The Mews“, auch so gut wie fertig)
Gehört – Unterhaltungen in der Bahn
Getan – Vortrag & Workshop in der Uni gehabt, einen Abend mit F. gequatscht, C. & L. in der neuen Wohnung besucht
Gegessen – Rührei, Couscous-Salat von M., Schweinefilet mit Pilzen in Weißwein-Soße, Grillfleisch
Getrunken – Wasser, Mate, Bierchen
Gedacht – Nicht mehr ganz so viel 😉
Gefreut – über die Aufmerksamkeit zum Spanisch-Test von C., über 1 1/2 Stunden mit F., über eine süße Handy-Hülle, die mir Mama geschenkt hat :3
Gelacht – als Draco nach der Katzenwäsche die Zunge draußen „vergessen“ hat (So niedlich!)
Geärgert – über die Kopfhörer, die nach nicht mal einem Monat kaputt gegangen sind und über die Vollidioten, die aus dem Pflanz-Set, das ich gekauft habe, die Samen geklaut haben…
Gekauft – Pflanz-Sets von der Sendung mit der Maus, Pflanzensamen, eine Keim-Schale für Kresse
Geklickt – Google, Filialsuche bei NKD, dm

Diese Woche…

Gesehen – Viel zu viel Fußball, ich glaube, daran kommt man eh kaum vorbei
Gelesen – Kiera Cass: The Elite; Brad Fraser: Snake in Fridge; Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown: Wish You Were Here (angefangen)
Gehört – Spielmannszug-Musik
Getan – Auf der Abschiedsfeier meines Vaters gewesen, mit P. gekocht, mit T. einen schönen Nachmittag verbracht
Gegessen – Bratwürstchen, einen Keks bei Starbucks
Getrunken – Wasser (ja, auch bei Starbucks), Kaffee, der probeweise mit Stevia gesüßt wurde.
Gedacht – Immer noch zu viel
Gefreut – Über einen schönen Abend mit P. und einen schönen Nachmittag mit T.
Gelacht – Als Papas Kollegen den Strandkorb auf die Bühne geschoben haben.
Geärgert – Über mich, weil ich Waschpulver vergessen hatte zu kaufen und extra noch mal los musste.
Gekauft – Waschpulver, „The Silkworm“ von Robert Galbraith/J.K. Rowling, neuen Kaffee bei Nespresso
Geklickt – Book Depository, die Webseite der Sendung mit der Maus.