Prosit Neujahr!

Silvester verbringe ich mit den Jungs, a.k.a. C., S. und F.
Oder, wie meine beste Freundin sagte: „Du als einziges Mädel? O_O“
Aber, wie sie auch sagte, ich bin es ja gewohnt.
Was ich aber noch viel mehr bin, ist gespannt. Und zwar darauf, wie es so laufen wird.
Wir haben einen ruhigen Abend geplant, mit Fondue, Salaten, ein paar Spielen (mein Harry-Potter-Cluedo liegt bereit!) und die Jungs wollen abends auf der Straße noch ein paar Raketen steigen lassen und Böller zünden. Mag ich ja gar nicht. Also Böller und Raketen. Wenn es nach mir ginge, wäre der perfekte Platz um Mitternacht unter einem Bett. Okay. In meinem Bett unter ein, zwei oder drei Decken würde auch reichen. Aber man feiert ja. (Was eigentlich? Dass die Erde den Scheiß ein weiteres Jahr mitgemacht hat?)

Am 1. geht es dann wieder zurück zu meinen Eltern, weil mein Vater am 3. Geburtstag hat und am 2. die örtliche Schützenhalle geschmückt werden muss. Ist ein runder Geburtstag. Da muss man den Gästen ja was bieten. Oder so.

Vielleicht kommt ihr ja ruhiger ins neue Jahr. Ich hoffe, dass ich morgen bei den Jungs etwas abschalten kann. Ohne Gedanken daran, ob jetzt die cremefarbenen Servietten besser sind, ode doch lieber die lilafarbenen. Oder vielleicht doch flieder…?

In dem Sinne:
Prosit Neujahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s