Jahresrückblick 2014/1

Der erste von zwei Rückblicken. Dieser hier ist „persönlich“, der nächste wird ein Bücher-Rückblick. Viel Spaß!

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
So 7,5. Der Urlaub war super und im Studium ging es auch voran, aber der Wasserschaden und der damit verbundene Zusammenbruch hat echt einiges an Punkten gekostet. Dazu noch ein paar Streitigkeiten…

2. Erkenntnis des Jahres?
Man braucht auch mal Ruhe. Und damit meine ich nicht nur, keine Menschen um sich herum, sondern wirklich keine oder wenig Geräusche. Zumindest eine Zeit lang.

3. Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
. Den Wasserschaden
. Ein paar Streitigkeiten
. Meine hohen Ansprüche an mich selbst.

4. Vorherrschendes Gefühl für das nächste Jahr?
Angst, dass ich die MA-Arbeit nicht schaffe, dass ich keinen Job finde, dass ich nicht aus der Wohnung raus kann…

5. Zugenommen oder abgenommen?
Sowohl als auch. Erst abgenommen und dann vermutlich wieder zugenommen. Soll ab Anfang des Jahres aber wieder abwärts gehen.

6. Haare länger oder kürzer?
Ungefähr gleich geblieben. 🙂

7. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Auch keine Veränderung. Yay!

8. Mehr Kohle oder weniger?
„Dank“ der Mietminderung, mehr. Abgesehen davon, gleich geblieben.

9. Besseren Job oder schlechteren?
Immer noch Vollzeitstudentin.

10. Mehr ausgegeben oder weniger?
Vermutlich mehr. Auch, wenn ich mit meinem Geld besser klar komme. Planung ist alles. 😉

11. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ja 🙂 Bei einem Gewinnspiel auf Kalter Kaffee! Außerdem beim Bingo im spanischen Kulturverein. :3

12. Verliebt?
Immer noch. ♥

13. Mehr bewegt oder weniger?
Mehr? Habe zumindest eine Zeit lang Sport gemacht und möchte Anfang des Jahres wieder damit anfangen.

14. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Ein paar Erkältungen, so vier oder fünf.

15. Davon war für Dich die Schlimmste?
Vermutlich die Erkältung mit Fieber, aber nur, weil ich mich so total kaputt gefühlt habe.

16. Der hirnrissigste Plan?
Keine Ahnung…

17. Die gefährlichste Unternehmung?
Meine Mutter von einer Geburtstagsfeier abzuholen, weil uns auf der Rückfahrt jemand, der eine rote Ampel ignoriert hat, fast mit 60, 70 Sachen ins Auto gefahren wäre.

18. Beste Idee/Entscheidung des Jahres
Wenn ich das wüsste. xD

19. Schlimmstes Ereignis?
Der bösartige Tumor, der bei meinem Kater festgestellt wurde.

20. Schönstes Ereignis?
Der 18-Monats-Tag mit C. in Spanien.

21. Die teuerste Anschaffung?
Das neue Handy.

22. Das leckerste Essen?
So viel gutes Essen in Spanien… ♥ Und dann noch das verdammt leckere Entrecote, das C. am Samstag gekocht hat.

23. Das beste Getränk?
Immer noch Chai Latte.

24. Irgendwelche Alkoholexzesse?
Ja, nur dass der Cocktailabend mit den Mädels irgendwie keine Wirkung gezeigt hat. xD

25. Song des Jahres?
He Vuelto von El Barrio.

26. CD des Jahres?
Pride von Rea Garvey

27. Buch des Jahres?
Schwer… The Eyre Affair von Jasper Fforde oder The Land of Stories: The Enchantress Returns von Chris Colfer.

28. Film des Jahres?
Drachenzähmen Leicht Gemacht 2!!

29. Konzert des Jahres?
Zählt Jesus Christ Superstar als Konzert…?

30. TV-Serie des Jahres?
The Big Bang Theory

31. Die meiste Zeit verbracht mit?
Mit den Mädels aus der Uni. 😉

32. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Freund.

33. Zum ersten Mal getan?
Hähnchen in Erdnuss-Soße gekocht. 😉

34. Nach langer Zeit wieder getan?
In der Sauna gewesen. Gleich zwei mal! Eigentlich immer noch zu wenig

35. Leider gar nicht getan?
In nem Whirlpool gelegen.

36. Was gabs Neues?
Öhm…

37. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Kein Kommentar. 😉

38. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich hoffe, alle. 😉

39. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ein Armband mit Perlen von Papa und eine Kette mit Perlen-Anhänger von C. Beides zu Weihnachten.

40. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ich liebe dich.

41. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich liebe dich.

42. Dein Wort des Jahres?
Pfefferminzsirup.

43. Dein Unwort des Jahres?
Wasserschaden.

44. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Kalter Kaffee · InnenAussen · Mama Miez · Ankas Geblubber

45. Vorsätze fürs neue Jahr
. Mehr Tagebuch schreiben. Sowohl privat (Stift & Papier), als auch öffentlich (Blog).
. Den Abschluss schaffen. Oder zumindest die MA-Arbeit vor Dezember abgeben.
. Meinem Wunschgewicht wieder näher kommen.

46. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
Sorry, nächstes Jahr dann!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jahresrückblick 2014/1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s