Nein.

Es heißt ja immer, dass man sich die Sachen mal aus dem Kopf schreiben muss, damit es einem besser geht. also mache ich das mal.
Und da ich auf Nummer Sicher gehen möchte, gebe ich jetzt mal eine NSFW-Warnung raus.

Ich war ja vor einiger Zeit hier auf dem CSD. Regenbogenfahne als Wickelrock, Regenbogen-Blumenkette, „Solidarische Hete“ als Aufkleber auf meinem T-Shirt. Auch wenn das nicht so ganz stimmt, aber egal.

Und um mal eins ganz am Anfang klar zu stellen: Ich habe nichts gegen Schwule, Lesben, Trans*, oder Einhörner. Im Gegenteil. Viele aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind eins, wenn nicht sogar mehrere Sachen davon. Meine beste Freundin war, zum Beispiel, lange Zeit mit einer Frau zusammen und das ändert ja rein gar nichts an der Person, die sie ist.

Hier kommen wir zum Thema:
Nach der Parade gab es ein kleines Grüppchen, das ziemlich öffentlich rum gemacht hat. Von mir aus gerne, auf der Parade wird immer gut getrunken und wenn es ihnen Spaß macht, bitte.
Ich stand dann so, dass ich besagtes Grüppchen im Blick hatte und meinte dann, dass ich mir das nun wirklich nicht antun muss.
Woraufhin ich dann von jemand schwulem angesprochen wurde, ob ich was gegen Schwule hätte.

Die Antwort ist: nein.
Aber muss ich deswegen alles gut finden? Muss ich mir deswegen alles angucken?
Auch hier ist die Antwort: nein.

Ich hätte besagte Person gerne gefragt, ob sie sich denn gerne jede Art von Heten-Porn anguckt, oder zusehen möchte, wenn seine/ihre Eltern rum machen. Oder ob zwei Frauen, die miteinander rum machen, immer dafür sorgen, dass er/sie alles andere um sich herum vergisst.
Leider ist mir das zu spät eingefallen.
(Auch hier denke ich übrigens, dass die Antwort „nein“ ist.)

Mein Kommentar hat übrigens auch nichts damit zu tun, dass ich generell etwas dagegen habe, wenn zwei oder drei oder mehr Personen (egal ob Männlein oder Weiblein und in welcher An- beziehungsweise Überzahl) vor meiner Nase rum machen.
Aber ich muss und kann auch nicht immer alles zu jedem Zeitpunkt gut finden. Woher will besagte Person denn wissen, aus welchem Grund ich gesagt habe, dass ich mir das nicht antun muss? Vielleicht hatte ich nen schlechten Tag. Vielleicht hat mich eine der beteiligten Personen an einen Ex erinnert. Vielleicht habe ich gegen eine der beteiligten Personen etwas. Vielleicht wäre ich gerne selber beteiligt gewesen. Vielleicht gefielen mir die Klamotten einfach nicht, die eine der Personen getragen hat. Vielleicht…

Ich bleibe dabei. Ich muss nicht alles gut finden, was ich sehe. Egal, wer beteiligt ist. Egal, ob es FSK 18 ist, oder FSK 0. Genau so wenig, wie ich alles, was ich lese(n muss) gut finde, oder alles, was mir als Essen vorgesetzt wird, oder jeden Film, oder…
Und besagte Person, die mich darauf angesprochen hat, ist auch sehr in meinem Ansehen gesunken. (Wenn er/sie das hier liest: Na, guckst du dir gerne an, wenn Lesben miteinander rum machen? Wenn nein, hast du ja anscheinend was gegen Lesben.)

Aber man darf ja auch nichts sagen, wenn man mit Schwulen (oder Lesben) diskutiert. Denn dann ist man sofort wieder diskriminierend. (Im Gegenzug habe ich gelernt, dass es anscheinend völlig normal ist, wenn man als „Hete“ von Schwulen diskriminiert wird.)

Ich habe gestern ein Theaterstück von Brad Fraser gelesen: „True Love Lies“.
Es geht um einen Mann, der früher eine Beziehung zu einem anderen Mann hatte, dann eine Frau geheiratet hat, Vater wurde und nach zwanzig Jahren steht sein Ex wieder vor der Tür.
In diesem Stück wurde etwas gesagt, was ich sehr interessant fand:

„It’s not as simple as they make it sound Royce. Not for everyone. Some people respond to members of the same sex some respond to members of the opposite sex and.“
„Some are bi. I know the score. Jeez Dad.“
„Even saying bi is a simplification. It’s not about labels it’s about individuals. Does that make any sense?“
„No.“
„Sometimes people meet and whatever they share goes beyond sexuality.“
(Brad Fraser – True Love Lies)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s