Rezept: Hummus

Als ich am Dienstag bei Rewe war und vor dem Kühlregal stand, war direkt vor meiner Nase eine Schale mit Hummus. Füllmenge irgendetwas um die 200g. Ich blickte in den Einkaufskorb, in dem sich eine 1kg-Schale Möhren und eine Paprika tummelten und dachte an Zuhause, wo noch ein Naan-Brot auf mich wartete. Meine Hand schnellte nach vorne – und ich sah den Preis. 2,50€. Ähm. Danke, aber nein danke.

Hallo? Ich bin Studentin! Die kleine Dose Kichererbsen beim Türken meines Vertrauens kostet 60 Cent. 3 Zitronen bei Kaufland noch mal 50 Cent. Macht 1,40€ für den Rest. Und der Rest ist? Wasser, Öl, Salz, Knoblauch und… ja, und. Tahini (also Sesampaste), wenn man ganz klassisch sein will. Aber auch, wenn ich die mittlerweile bei dm von Alnatura bekomme, und bei Real bekommt man sie auch, sie ist mir zu teuer. Weil ich sie eh nur für Hummus benutze und dann wird sie mir irgendwann schlecht. Also habe ich überlegt, was es für Alternativen gibt und habe Erdnussbutter für mich entdeckt.

Zutaten:
1 kl Dose Kichererbsen
1 TL Erdnussbutter (kann auch weggelassen werden)
2 EL Wasser
2 TL Öl (ich nehme Sonnenblumenöl, aber auch Olivenöl geht hervorragend)
1 TL Zitronensaft
Salz
granulierter Knoblauch

Zubereitung:
Die Kichererbsen abspülen und schälen. (Das Schälen kann man auch überspringen, aber ich habe festgestellt, dass ich den Hummus dann besser vertrage.)
Alle Zutaten entweder in einen Mixer geben, oder mit dem Pürierstab pürieren, bis es eine cremige Masse ist. Salz und Knoblauch am Schluss nach Geschmack zugeben.

Passt zu: Möhren, Paprika, Sellerie, Fladenbrot (zB Pita) und Pita-Chips.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s