Girly stuff

Ich liebe T-Shirts. Und Jeans. Und Chucks. (Oder Converses.) Und Hoodies. Am liebsten in der Kombination.
Meine Mutter bekommt jedes mal einen Anfall, wenn ich überlege, ob noch ein neues Paar Chucks in meiner Sammlung Platz hat (generell lautet die Antwort: Ja, bitte.). Oder, wenn ich einen weiteren Kapuzenpulli toll finde.
Ich trage Chucks auch gerne im Sommer, zu Shorts und Tops.

Unter der Woche trage ich eher selten Make-Up. Ich schlafe lieber länger, auch wenn ich mich mittlerweile in 10 Minuten komplett schminken kann. Aber zehn Minuten sind zehn Minuten, besonders, wenn man früh aus dem Bett muss.

Und dann gibt es so Tage an denen ich es liebe, mich hübsch zu machen.
An denen gibt es auch das volle Programm: Foundation, Blush, Lidschatten, Kajal, Mascara, Lippenstift.
Ich suche einen Rock oder ein Kleid aus dem Kleiderschrank raus. Vielleicht noch eine hübsche Bluse. Manchmal auch Schuhe mit hohen Absätzen.

Aber meistens trage ich dann auch zum Rock meine Chucks. Weil ich dann noch nicht das totale girly girl bin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s